Tenute Chiaromonte (Apullien)

Tenute Chiaromonte (Apullien)

1826 wurde der traditionsreiche Familienbetrieb gegründet, der sich in Acquaviva delle Fonti in der Mitte Apuliens rund 25 km südlich von Bari befindet. Vor ein paar Jahren fand erneut ein Generationswechsel statt und Nicola Chiaromonte, ein direkter Nachkomme der Familie, konnte die Führung übernehmen. Aus dem ursprünglich rund 3 Hektar umfassenden Acker- und Rebflächen, sind heute stattliche 32 Hektar landwirtschaftliche Fläche mit Weinreben, Kirschbäumen und Olivenhainen geworden. Die Rebflächen liegen allesamt in den besten Lagen der 1987 zur DOC erhobenen Anbauzone Gioia delle Colle. Die Weine zeigen sich besonders durch ihre große Eleganz und Finesse, bedingt durch die etwas erhöhte Lage und günstige Ausrichtung zu den kühlenden Meeresbrisen, aus. Nicola setzt auf Qualität, Regionen- sowie Lagen-Typizität, reduziert die Erntemengen und scheut keinen Aufwand, seine Rebberge biologisch zu bewirtschaften.

Seit 1998 wird der Paradewein der Kellerei, der Primitivo Barbatto Muro Sant´ Angelo produziert. Seitdem gilt er als einer der besten Rotweine Apuliens der 2017 vom Gambero Rosso gar zum Wein des Jahres gekürt wurde. Das hebt diesen Wein in eine Reihe mit so klangvollen Namen wie Sassicaia, Ornellaia, Solaia oder Tignanello.