Le Casematte (Sizilien)

Le Casematte

Le Casematte verdankt seinen Namen den drei Wachtürmen, die als Wachtposten aus dem ersten und zweiten Weltkrieg standen.

Das Weingut wurde von dem ehem. Buchhalter Gianfranco Sabbatino durch seinen Traum und Leidenschaft im Jahr 2008 gegründet.

Durch Zufall arbeitete er vor 20 Jahren in der Weinindustrie, wo er bemerkte, dass sich im Laufe der Zeit eine Leidenschaft entwickelte und er entschlossen war, auf eigenen Füßen zu stehen, als er einen geeigneten Grund gefunden hatte. Dieselbe Leidenschaft für Wein entwickelte sich auch bei dem Fußballnationalspieler Andrea Barzagli (Toscana), der als zweites Gründungsmitglied in diesem Unternehmen fungiert.

Die Philosophie des Weinguts ist aus dem Wunsch entstanden, den Faro einem einzigartigen Wein für seine Eigenschaften und eine tausendjährige Geschichte hervorzubringen, der ausschl. aus einheimischen Reben gewonnen wird, die unter organischem Anbau angebaut werden, um seine organoleptischen Qualitäten und ein einzigartiges Terroir zu fördern.

Selbst im Keller wird die Verwendung von kleinen Eichenfässer und neuem Holz minimiert, um elegante, territoriale Weine zu erhalten, die mit Persönlichkeit ausgestattet sind und die besten Eigenschaften der ursprünglichen Reben hervorheben.

Der Weinberg erhebt sich in der Ortschaft Faro Superiore, dem hügeligen Dorf nördlich von Messina, das dem gesamten Faro DOC im äußersten Norden Siziliens seinen Namen gab. Bei über 500 m über dem Meeresspiegel und den Winden aus dem ionischen und thyrenischen Meer, ist hier ein besonderes Mikroklima geschaffen.

Die gesamte Fläche des Weinbergs beträgt 10 Ha. Es werden ausschließlich die Rebsorten Nerello Mascalese, Nerello Capuccio, Nocera und Nero d´Avola angebaut und deren Erträge von 50 Quintal pro Hektar nicht überschritten.